Verblendung

Veröffentlicht auf von Pink Cupcakle

Der Film Verblendung ist gerade frisch in dei Kinos gekommen.

Es ist der erste Teil der Millenium Triologie, Bücher von Stieg Larsson,

Weltbestseller.

Da ich (leider) nciht so gerne lese hab ich noch keins von den Büchern

gelesen, aber ich möchte auf jedenfall den Film sehen.

Den Trailer hab ich zum ersten mal gesehen als ich selbst im Kino war, 

und ich hab sofort mit der Freundin mti der ich den Film geschaut hab beschlossen

ihn zu sehen.

Der Film muss scheint sehr spannend und packend zu sein, und die Bücher

sind ja soweiso genial, sonst wären sie nicht so oft verkauft worden.

 

Das hier ist der Trailer:

 


 

 

Ich finde er sieht ziemlich spannend aus

 

 

Ich hab über die Frau des Autors einen Artikel gelsen, und leider ist die

Geschichte des Autors, und vor allem seiner Frau eine ziemlich traurige.

 

Denn der Autor ist, bevor seine Bücher weltberühmt wurden gestorben,

und konnte daher von den imensen Einnahmen nicht profitieren.

Seine Frau hat von dem Gewinn den dei Bücher gebracht haben (man sagt über

50 Mio) keinen cent gesehen, da der Vater von Stieg Larsson und sein Bruder

sich alle Rechte für die Bücher erkämpft haben.

Ich habe in einer Zeitschrift ein Interview mit der Frau gelesen, und ich finde

dass das sehr schade ist, das Stieg keine gute Bezihung zu seinem Vater und

seinem Bruder hatte.

 

 

the pink sign

 

Veröffentlicht in Freizeit

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post