Titanic ♥

Veröffentlicht auf von Pink Cupcakle

Oh je, was hab ich mir da gestern nur angetan!!

Eigentlich hab ich den Fiom ja schon 23467586 mal gesehen, und kenn

ihn eigntlich schon auswendig.

Aber ich hab ihn seit ca. 2 Jahren nicht mehr gesehen. Naja, mein Gedächnis trübt

das nicht.

Ich bin ab ca. der hälfte hängen geblieben, weil den Anfang kenn ich wirklich zu gut.

(Hab als Kind Titanic immer mit meiner Mama angeschaut, hab aber das Ende fast nie

gesehen, weil der Film so lange geht).

Jedenfalls hab ich mir es angetan.

Und ich hatte es nicht so hoch dramatisch in Erinnerungen.

Klar, Titanic war einer meiner Lieblingsfilme, aber trotzdem, es gibt nur ganz weniger Filme

die ich so oft anschauen kann, ohne dass ich mich dabei langweile. 

Bei Titanic war es aber gar nicht so. Es kam mir vor als würde ich den film zum ertsen

mal sehen (natürlich wusste ich was passiert;).

Aber ab der letzten Stunde des Films bin ich sowieso nur noch am heulen (oh ja!).

Ich bin eigentlich jemand, der nur sehr schwer von Filmen zum weinen gebracht wird.

Das gestern war aber nicht mehr schön. Ich glaube deshalb kann ich mir den Film auch noch

756340 mal anschauen, weil ich da alles verschwommen sehe, und so fällt mir jedes mal

was neues auf.

Naja, auf jedenfall war der Film gestern echt fast zu viel für mich.

Ich hatte ihn total traurig in erinnerung, aber ich dachte ich würde erst weinen wenn

der Jack stirbt - dahcte ich. es fing schon eine ganze Stunde früher an.

Könnt ihr euch das vorstellen? Eine ganze Stunde hab ich durchgeheult. Natürlich

gab es immer kleine passagen in denen meine Augen einigermasen trocken blieben,

aber der Film macht einen einfach fertig. Wenn man denkt: So, jetzt ist meine Tränendrüse

ausgelastet, jetzt kommt nichts schlimmeres, kommt was schlimmeres.

Ich dachte teilweise wirklich mich zerreist es gleich. 

Der Film ist einfach fantastisch. Es gibt 1000 Stellen bei denen man weinen muss.

Und so viele tolle Charaktere. Der Film ist vollkommen, besser hätte man ihn nicht machen können.

Jetzt weiß ich auch wieder warum das wirklich mein absoluter Lieblingsfilm ist.

 

Das schlimmste war der Schluss, an den konnte ich mich so nämlich nicht mehr erinnern.

Als man wieder zurück bei der alten Frau war. Da musste ich zwar immer noch heulen, dachte

aber das schlimmste sei überstanden. Und dann träumt sie. Ihr glaubt gar nicht wie mir das

zugesetzt hat, ich dachte wirklich mein Herz bricht gleich.

Hab auch noch lang nach dem Ende geheult.

 

 

Habt ihr den Film auch gesehen?

Welche Szene war dei traurigste?

 


pc.neu

 

 

Veröffentlicht in Freizeit

Kommentiere diesen Post

Christine 09/17/2011 12:31


neeeeeiin oO ich hab den film schon wieder verpasst -.- ich hab ihn erlich noch nie gesehn weil immer irgendwas dazwischen kam -.-


Pink Cupcakle 09/18/2011 12:07



Oh nein! Den musst du enbedingt anschauen!



Tini 09/11/2011 21:45


ich liebe den Film ♥
hab ihn schon so oft gesehen, schau ihn aber immer wieder gerne an, vor allem wegen dem "jungen" Leo =D
besonders traurig find ich die Stelle wo "Rose" ihn vom Schrank auf dem sie im Eiswasser liegt runterschiebt und er untergeht :/


Federica 09/11/2011 16:12


Ich habe ihn auch schon total oft gesehen, muss aber auch jedes Mal auf's Neue heulen... Ich finde, die traurigste Szenen sind, wo das alte Ehepaar im Bett liegt und sich umarmt und 'auf den Tod
wartet' und der Pfarrer noch mit anderen Leuten betet... Und die aller traurigste Stelle ist, wo Rose Jack ins Wasser 'abgibt', weil er schon tot ist =((


Pink Cupcakle 09/11/2011 21:16



Oh ja. Als der Pfarrer bette, da kam meine Trändendrüse auch an ihre grenden. Oder als die Mutter dei Kinder noch ins Bett bringt, obwohl sie genau weiß, das sie nicht mehr aufwachen :'(