Tashys neues Leben

Veröffentlicht auf von Pink Cupcakle

Ich würde gerne nun meine Meinung zu Tashys Artikel "Mein neues Leben"

 (http://tashy.over-blog.de/article-mein-neues-leben-81412083.html) schreiben.

Ich hoffe das ich damit niemanden verletzte, und wenn das nicht in Ordnung ist

lösche ich den Artikel auch wieder.

 

Aber ich finde ein Kommentar würde nicht ausreichen, um das was ich wirklich darüber

denke zu formulieren.

Zuerst mal bin ich regelmäßiger Leser ihres Blogs. Es vergeht kein Tag an dem ich

ihr keinen Besuch abstatte :) Umso mehr hat es mich berührt diesen Artikel lesen

zu müssen. Ich wusste nicht, dass es so schlimm mit ihrem Freund ist.

 

Schizophrenie ist eine wirklich schwere Krankheit, bei der sich Leute etwas 

Einbilden/ Dinge sehen, die gar nicht existieren. Diese Leute nehmen die Welt

komplett anderst wahr als wir. Ich hab schon einige Artikel über diese Krankheit gelesen,

und weiß, das es absolut unmöglich ist, ohne ärztliche Behandlung mit der

Krankheit zu leben. Deshalb würde ich ihr, und ihrem (ex?) Freund raten sich

in eine Klinik zu begeben. Bei einigen Leuten kann die Schizophrenie durch medikamente

ganz beseitigt werden, und sie können  ein relativ normales Leben führen.

 

Es hat mich sehr berührt zu hören, wie gemein ihr Freund zu ihr war. Aber es

wäre falsch ihn deshalb zu verurteilen, weil das die Krankheit ist. Er bildet sich wahrscheinlich

Dinge ein, die nicht existieren. In seiner Welt sind seine Prügelattacken, udn sein

respektloses Verhalten ihr gegenüber gerechtfertigt.

 

Ich finde es gut und richtig, das sie sich entschieden hat, sich von ihrem Freund zu

trennen. Auch wenn das alles andere als leicht ist, aber die einzig richtige entscheidung.

Sie muss nicht unter der Krankheit eines anderen leiden!

 

Es tut mir wirklich leid für sie, dass sie das durchmachen musste.

Umso besser ist es zu hören, dass sie jetzt diesen Entschluss gefasst hat, und es durchzieht.

Sie steckt voller Elan, das merkt man an dem was sie sich alles vorgenommen hat.

Sie muss bestimmt unter ungeheurem Druck stehen, wenn diese Trennung für sie

der Schritt in ein neues Leben ist.

 

Ich hoffe wirklich sie schafft es von dem Typen loszukommen.

Und für ihn hoffe ich, dass er wirklich die nötige medizinische Behandlung bekommt.

 

Ich freu mich für sie, sie wird so erleichtert sein, und ihr Leben wieder genießen 

können. Sie hat viel dazu gelernt, und möchte jetzt wirklich das machen was sie

will. Ich hoffe sie macht es ♥

 

 

 

pc.neu

Veröffentlicht in Sonstiges ♥

Kommentiere diesen Post

Rebecca 08/12/2011 20:29


wie süß :) ich wünsche es ihr auch :)

aber schizophrenie ist nicht heilbar :/
nicht mal tabletten können helfen, sie
können die wutausbrüche lindern aber die
krankheit kriegt man nie wieder weg :/


Pink Cupcakle 08/13/2011 11:26



Ja, aber in einigen Fällen aknn durch Tabletten ein normales Leben geführt werden :)



♥ Tashy's Barbie Blog ♥ 08/12/2011 20:01


Danke für den Artikel & deine Meinung :*so süß von dir & du hast einfach Recht.