Jennifer Aniston hat sich den Namen ihres verstorbenen Hundes stechen lassen

Veröffentlicht auf von Pink Cupcakle

WOW!

Sowas hab ichi auch noch nie gehört!

Es ist aber tatsächliczh so: Jennifer Aniston hat sich den Namen ihres

verstorbenen Hundes auf den Fuß tattowieren lassen.

 

 

Ich weiß nicht so richtig was ich davon halten soll.

Ich mein der Name eines verstorbenen Menschen okay, aber eines Hundes?

Vielleicht könnt ihre uch noch erinnern, vor nicht allzu langer Zeit ist under Familienhund

verstorben. Natürlich war ich da total traurig. Er hat mich auch viele Jahre meines

Lebens begleitet, aber das ist der lauf der Dinge: Tiere sterben vor ihren Besitzern.

Es gibt Leute, die haben Zeit ihres Lebens einen Hund, was wäre wenn diese sich

die Namen jedes verstorbenen Hundes tattowieren? dann hätten sie am Ende ihres Lebens 

vllt. 9 Tattoos mit Hundenamen.

Also ich würde es auf keinen Fall machen.

 

pc.neu

Veröffentlicht in Beauty

Kommentiere diesen Post

JOOAN ♥ 08/20/2011 02:14


Wenn es ein Tier ist, das einen 'so lange wie möglich' durchs leben begleitet hat finde ich es okay. Wir haben selbst viele Tiere und ich liebe sie über alles. Und wenn meine Lilli oder Chance
sterben würde .. eine schöne Idee - wenn es wie gesagt ein Tier war das immer bei einem ist.


mona 08/13/2011 20:39


jap weil du herzlos bist.
Hunde sind genau so lebewesen wie menschen und genau so viel wärt.


Pink Cupcakle 08/13/2011 23:14



ich bin nicht herzlos. Im gegensatz zu dir besitze ich ein GEHIRN.


Natürlich sind Hunde etwas Wääääärt, aber ein geliebter Hund ist niemals soviel Wäääääärt wie ein geliebter Mensch. 


Zuerst Kopf an, und dann Mund auf.